Raglanärmel

 

Schnittformen Raglanärmel

 

  Der Raglanärmel ist eine definierte Ärmelform, wobei hier die Naht des Ärmels nicht an den Schultern  angesetzt, sondern schräg an der Kragennaht befestigt wird. Man unterscheidet zwischen einem Vollraglanärmel und einem Halbraglanärmel.

 

 

Wussten Sie, 

 

... dass der Name Raglan von einem britischen Feldmarschall namens Lord Raglan (1788 - 1855) stammt?

Bei der Schlacht von Waterloo verlor er einen Arm. Um das Anziehen seines Mantels mit nur einem Arm zu erleichtern wurde dieser Ärmeltyp entwickelt und zum ersten Mal 1862 als Raglanärmel in der Literatur erwähnt.