Strickleinen

 

Strickleinenstruktur

 

  Wie es der Name sagt, handelt es sich beim Begriff Strickleinen oder auch Leinenstrick, um maschinell gestrickte und damit nicht gewobene Leinenstoffe. Die hervorragenden Eigenschaften der Flachsfaser, wie der hohe Tragekomfort durch die erfrischend kühlende und leichte Wirkung im Sommer und in Übergangszeiten, bleiben erhalten. Strickleinen ist in der Modebranche ein typischer Sommerstoff. Die Faser wird beim Stricken oft mit Viskose, Jersey, Elastan vermischt, um die jeweiligen Eigenschaften der zugemischten Faser zu nutzen. 

 Der Stoff wird auch gerne als bedruckter Dekorationsstoff oder auch als Material für Kissenbezüge, Tischdecken, Taschen, Schuhe oder Bucheinbände benutzt.